Medizinische Universität Wien  Österreichische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie

SOUNDS AND SCIENCE

MUSIC AND MEDICINE

Music and Science are presented together, thereby leading to novel insights and concepts. The lecture and concert series entitled “Music and Medicine” will, within the next three years, focus on central disease entities such as diabetes, cancer, and heart failure in the context of classical music. The latest scientific findings are presented face to face with the pathobiographies of classical music composers. First-rate scientists and internationally celebrated musicians, among them members of the Vienna Philharmonic Orchestra, enter into a fascinating dialogue with the public.  

Tickets

15th of March 2015, 19:30 / Mozart Saal im Wiener KonzerthauS

Tickets Sounds and Science


Category 1

EUR 70,-

Category 2

EUR 62,-

Category 3

EUR 55,-

Category 4

EUR 45,-

BUY TICKETS ONLINE

Programm Sounds

15. MÄRZ 2015, 19:00 / MOZART SAAL IM WIENER KONZERTHAUS

Sounds

Rainer Honeck Violine

DANIELA IVANOVA BRATSCHE

ANDREAS GROSSBAUER ViolINE

MAXIMILIAN HORNUNG VIOLONCELLO

Silke Avenhaus Klavier

Science

ERWIN WAGNER Genetik

GABRIELA KORNEK ONKOLOGIE

CLEMENS HELLSBERG HISTORIKER

CHRISTINE MAROSI NEUROOnkologie
STEFAN OBERNDORFER NEUROLOGIE

Programm SCIENCE

15. März 2015, 19:00 / Mozart Saal im Wiener Konzerthaus

COMPOSERS

AND THEIR PATHOBIOGRAPHIES


Rainer Honeck / Andreas Großbauer / Daniela Ivanova / Maximilian Hornung / Silke Avenhaus
Johannes Brahms - Sonate für Klavier und Viloncello, e-moll, opus 38 3 Sätze ( Allegro non troppo, Allegretto quasi Menuetto, Allegro)

19:00 - 19:20

Marcus Säemann / Gabriela Kornek / Manfred Hecking
„Über Brahms und Debussy“

19:20 - 19:30

Rainer Honeck / Andreas Großbauer / Daniela Ivanova / Maximilian Hornung
Claude Debussy - Langsamer Satz aus seinem Steichquartett

19:30 – 19:35

Erwin Wagner
„Das Geheimnis Krebs“

19:35 - 19:55

Pause

19:55 – 20:15

Clemens Hellsberg / Christine Marosi / Stefan Oberndorfer
„Über Schumann“

20:15 – 20:25

Rainer Honeck / Andreas Großbauer / Daniela Ivanova / Maximilian Hornung /Silke Avenhaus
Robert Schumann - Klavierquintett, Es-Dur, opus 44

20:25 – 21:00

Christoph Zielinski
Future

21:00 – 21:05

The Organisers

SOUNDS AND SCIENCE / THE SCIENTIFIC CONCERT SERIES

WE ARE SOUNDS AND SCIENCE
more Info
Assoc. Prof. Dr.
Marcus Säemann
Nephrology
more Info
DR. manfred hecking
Internal Medicine
more Info
THILO FECHNER
more Info
Univ. Prof. Dr.
Gere Sunder-Plassmann
Nephrology

Future Concerts

SOUNDS AND SCIENCE / THE SCIENTIFIC CONCERT SERIES

15th of NOVEMBER 2015
MUSIC AND HEART FAILURE

2016
MUSIC, KIDNEY AND
HYPERTENSION

2016
MUSIC and DIABETES

2016
INFECTIOUS DISEASES and
INFLAMMATION

2017
MUSIC and
GASTROINTESTINAL DISEASES

Pressestimmen

VERANSTALTUNG / 20. September 2014

Und schon dieser Konzertabend ist auf faszinierende, sogar bewegende Weise gelungen. Die Komplexität der Chaconne aus der d-Moll-Violinsuite, von Rainer Honeck in gutem Ausgleich zwischen Strenge und Freiheit dargeboten, war die beste Überleitung zum packenden Vortrag des Genetikers Josef Penninger: Seinen Einblick in die neuesten Errungenschaften der Stammzellenforschung schloss er mit dem Gedanken, dass vielleicht nur die Kunst geeignet wäre, einen Weg aus so manchem Nebel des (moralischen?) Unwissens zu weisen, der sich bei aller Forschung auftun könnte.


Im Idealfall tritt ein totales Fallenlassen in die Musik ein, viel tiefer noch als jener Punkt, an dem man weint oder zumindest die Schönheit spürt – es sollen einem die inneren Augen aufgehen.

Peter, Pisa  

Jeder Mensch kann etwas mitnehmen, weil man der Musik wie auch der Wissenschaft menschlich näherkommt.

 

Eine ungewöhnliche Vorlesung am Wiener AKH zu Musik und Sterben von Komponisten der Klassik

WEITERe INFOS ZU VERGANGENEN VERANSTALTUNGEN
SUPPORTED BY
partner

15. MÄRZ 2015,
19:30 / Mozart Saal
im Wiener Konzerthaus

Wiener Konzerthaus / Lothringerstraße 20 / A-1030 Wien