MEDIA/ARCHIVE

01 / 20. September 2014

Mit „Sounds and Science“ präsentieren wir Musik mit Wissenschaft beziehungsweise Musik und Medizin. Wir haben dafür neben Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und anderen international bekannten Musikern besonders jene Wissenschaftler gewonnen, deren Arbeit einzigartig ist, und von denen wir glauben, dass sie Interesse und Begeisterung für das, was sie tun, wecken können. Eingebettet in die Musik, möchten wir Sie, die Konzertbesucher, an Durchbrüchen der modernen Wissenschaft teilnehmen lassen und Ihnen auf diesem Weg Erkenntnisse vermitteln, mit denen Sie vielleicht nicht gerechnet haben. Eine wesentliche Grundlage unserer heute im Wiener Konzerthaus startenden Kammermusik- und Vortragsreihe liefern die Krankheitsgeschichten der großen Komponisten, über die wir in kurzen Vorträgen berichten werden.

Videozusammenfassung

MEDIA DOWNLOADS

PRESSESTIMMEN

Und schon dieser Konzertabend ist auf faszinierende, sogar bewegende Weise gelungen. Die Komplexität der Chaconne aus der d-Moll-Violinsuite, von Rainer Honeck in gutem Ausgleich zwischen Strenge und Freiheit dargeboten, war die beste Überleitung zum packenden Vortrag des Genetikers Josef Penninger: Seinen Einblick in die neuesten Errungenschaften der Stammzellenforschung schloss er mit dem Gedanken, dass vielleicht nur die Kunst geeignet wäre, einen Weg aus so manchem Nebel des (moralischen?) Unwissens zu weisen, der sich bei aller Forschung auftun könnte.


Im Idealfall tritt ein totales Fallenlassen in die Musik ein, viel tiefer noch als jener Punkt, an dem man weint oder zumindest die Schönheit spürt – es sollen einem die inneren Augen aufgehen.

Peter, Pisa  

Jeder Mensch kann etwas mitnehmen, weil man der Musik wie auch der Wissenschaft menschlich näherkommt.

 

Eine ungewöhnliche Vorlesung am Wiener AKH zu Musik und Sterben von Komponisten der Klassik


PRESSESTIMMEN ONLINE

www.diepresse.com/home/kultur/klassik/3873334/Sounds-Science_Offene-Ohren-fur-die-Medizin

www.kurier.at/kultur/buehne/sounds-science-ein-experiment-im-konzerthaus/83.626.474

www.wienerzeitung.at/themen_channel/musik/klassik_oper/661174_Es-ist-eine-neue-Erfahrung.html

science.orf.at/stories/1745499/