ASSOC. PROF. DR. MARCUS D. SÄEMANN

Studium der Humanmedizin an der Universität Wien, Dissertation sowie Post-doctoral Fellowship am Institut für Immunologie an der Universität Wien, danach Facharztausbildung in Innerer Medizin sowie Zusatzfach Nephrologie und Dialyse an der Medizinischen Universität Wien. Forschungsgruppenleiter mit Schwerpunkt Immunsuppression nach Organtransplantation und Post-Transplantations Diabetes sowie Fettstoffwechselstörung bei Niereninsuffizienz. Studienaufenthalt an der University of Minneapolis, Minnesota, USA (Prof. D. Sutherland) und Etablierung des Pankreas-Transplantprogrammes in Kooperation mit der Universitätsklinik für Chirurgie (Prof. F. Mühlbacher) am AKH Wien, schließlich Oberarzt an der Universitätsklinik für Innere Medizin III. Prof. Säemann erhielt mehr als 30 nationale und internationale Auszeichnungen, u.a. den Theodor-Billroth Preis, den Habilitationspreis der Medizinischen Universität Wien, den Sanofi-Aventis Preis, den Karl-Landsteiner Preis, den Carl-Ludwig Preis der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie und die Auszeichnung „Signaling Breakthrough of the Year“ der Zeitschrift „Science“. Er ist Mitglied verschiedener Editorial Boards sowie Gutachter führender Fachzeitschriften sowie Autor von über 100 Fachartikeln und Übersichtsarbeiten in internationalen Fachzeitschriften.